Româna Maghiara Engleza Francezã Germanã
Primaria Reghin
Primaria Reghin
Primaria Reghin
Über die Stadt
Über die Stadt


Die erste urkundliche Erwähnung datiert aus dem Jahr 1228 unter dem Namen REGUN.
1994 wurde der Ort zur Stadt erhoben.
Sächsisch Regen liegt am Zusammenfluss von Mieresch (Mures) und Görgen
(Gurghiu) und befindet sich bei 46 46’ 33” nördliche Breite und bei 24 42’ 30” östlicher Länge.
Die Höhe über dem Meeresspiegel ist 395 m und die Oberflächengestalt ist spezifisch für diese Region 
Die Mieresch hat eine Abflussmenge von MQ- 28-37 m3/s und eine Tiefe von 1- bis 3m
Durch Sächsisch Regen verlaufen die Europastraßen DN 15 (Neumarkt - Sächsisch Regen - Töplitz/Toplita), DN16 (Sächsisch Regen - Klausenburg/Cluj) und die Landstraßen nach GÖRGEN –JABENITA- LAPUSNA- IDECIU DE JOS- DEUTSCH-ZEPLING/DEDRAD- BOTSCH/BATOS.
Der Eisenbahnverkehr verläuft über die Strecke RAZBOIENI-DEDA.
Die Einwohnerzahl beträgt 36.173, nach dem Stand der letzten Volkszählung.

 

Geografische Informationen:

Die gesamte Fläche der Stadt beträgt 5.609 ha – laut Grundbucheintragung
Ackerfläche 2.208 ha
Weidefläche 462 ha
Wiesen/Grasfläche 397 ha
Rebfläche 59 ha
Fläche für Obstbau 905 ha
Waldfläche 624 ha
Wasserfläche 139 ha
Straßenfläche 193 ha

 

Wirtschaftsinformationen:


Großunternehmen mit öffentlichem oder privatem Kapital: 11
Kleine- und mittlere Unternehmen (KMU) 1.272
Bauunternehmen: 8
Landwirtschaftliche Betriebe:
Pflanzliche Erzeugung: 8
Viehzucht: 10
Familienbetriebe: 275
Zugelassene Freiberufler: 320

 

53 NGO (Nichtregierungsorganisationen):

Landwirtschaft: 3
Umweltschutz: 12
Soziale Vereine: 15
Sinti und Roma: 3
Kulturvereine: 4
Sport- und Jugendvereine, Gesundheitsorganisationen und religiöse Vereine: 16

 

Sächsisch Regen und die Umgebung

Ein Naturgebiet befindet sich unweit von Sächsisch Regen an der Nationalstraße DN 15 bei km 28 auf der Route Sächsisch Regen – Töplitz.
Die Stadt bietet touristische, kulturelle, geschichtliche und ethnografische Sehenswürdigkeiten.
In der Umgebung kann man wandern, jagen, angeln. Es empfiehlt sich Agrotourismus oder der Besuch der Salzbäder: Bad Ideciu und Jabenita, 6 km von Sächsisch Regen entfernt.