Das Munizipium Sächsisch Regen liegt an dem Fluss Mieresch, an dessen Zusammenfluss mit dem Fluss Görgen, bei 46°46'33" nördlicher Breite und  22°42'30" östlicher Länge. Die Stadt liegt in einer Höhe von 395 m, der tiefste Punkt ist der Fluss Mieresch mit 350 m und der höchste Punkt ist der Runde Wald – mit 455 m.

 

Das Munizipium Sächsisch Regen hat eine Fläche von  7.282 ha, davon: 785 ha Höfe und Gebäude; 62,5 ha Straßen, 41,61 ha Parks und Grünfläche; 1.334 bebaut; 4.345 ha landwirtschaftliche Fläche und  624 ha Forstgebiet. 
 
Sächsisch Regen liegt an der Eisenbahnlinie 405 Neumarkt am Mieresch - Deda, sowie an der Nationalstraße E15 Neumarkt am Mieresch - Teplitz, E15/A Sächsisch Regen - Bistritz, Nationalstraße DN16 Sächsisch Regen – Klausenburg und wird von den modernisierten Kreisstraßen Sächsisch Regen - Lapusna und Sächsisch Regen - Sovata durchquert. 
 
Das Municizipium befindet sich am Schnittpunkt von zwei Achsen die geologisch sehr intensiv sind, die eine ist das Miereschtal (Neumarkt am Mieresch - Sächsisch Regen - Deda - Toplitz) und die andere ist das Görgental, gelegen in der siebenbürgischen Ebene (Lãpusna - Görgen - Sächsisch Regen - Crãiesti). 
 
Das Munizipium Sächsisch Regen ist 32 km von Neumarkt am Mieresch; 102 km von Klausenburg;  63 km von Bistritz; 70 km von Toplitz; 40 km von Sovata; 42 km von Lãpusna; 14 km von Botsch entfernt. 
 
Sächsisch Regen gehört zu dem Kreis Mieresch und ist die zweitgrößte Stadt nach Neumarkt am Mieresch.